Frauenzeitschrift Lea sucht Betroffene für Interview

Die wöchentliche Frauenzeitschrift Lea (Klambt-Verlag, ca. 600.000 Leser pro Woche) möchte für das Thema „Tourette Syndrom“ sensibilisieren. Gerne würde sie dazu einen Echtfall zu Wort kommen lassen – eine Frau, mindestens Anfang 30, die von ihren Erfahrungen mit der Erkrankung erzählt und bereit wäre, mit Foto in der Lea zu erscheinen. Auch eine Fotografie, auf der die Protagonistin nicht zu erkennen ist, wie beispielsweise eine Rückansicht, wäre möglich, wenn sie sich nicht zeigen möchte. Interessenten melden sich bitte über unser Kontaktformular: https://www.iv-ts.de/kontakt/