Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Organisationen, die personenbezogene Daten verwenden, müssen den Betroffenen auf Wunsch den Umgang mit deren Daten transparent darlegen. Diese Darstellung erfolgt in einer Übersicht, die die vom Bundesdatenschutzgesetz geforderten Punkte beinhaltet.

Name und Adresse der verantwortlichen Stelle

InteressenVerband Tic & Tourette Syndrom e.V. (IVTS)
Wittentalstr. 34
79346 Endingen
Telefon: 01805 500 108 *
Fax: 01805 500 109 *
* (0,14 € / Min. aus dem dt. Festnetz; max. 0,42 € / Min. aus den dt. Mobilfunknetzen)

E-Mailadresse: Kontaktformular

Websites:

http://www.iv-ts.de/

Verantwortlicher/ Vorstand
• Frau Carmen Grieger
• Frau Dr. Karin Malisch
• Herr Werner Görg

Verantwortlich für die Datenverarbeitung
• Gesamtvorstand

Worauf bezieht sich dieses öffentliche Verfahrensverzeichnis?
Das vorliegende öffentliche Verfahrensverzeichnis bezieht sich auf die Websites, wie oben angegeben.
Das vorliegende öffentliche Verfahrensverzeichnis bezieht sich auf die o.g. Websites und eine darin eingebundene virtuelle Beratungsstelle: LiveSupport, Mitgliederaustausch, Formulare. Wir setzen u.a. folgendes CMS für unsere Website ein: Admidio, MyBBoard. Wir setzen folgende Beratungslösung zur Durchführung von Online-Beratung ein: Admidio, MyBBoard, Livezilla.

Erfasste personenbezogene Daten und deren Zweckbestimmung
Im Folgenden finden Sie eine Aufzählung allen erfassten Datentypen und den Zweck der Erfassung des jeweiligen Datentyps.

Login-Daten
Hier finden Sie Angaben zu den Daten, die wir bei der Registrierung (Neuanmeldung des Klienten) bzw. bei jedem Login des Klienten erfassen. Es wird unterschieden zwischen Pflichtangaben und optionalen Angaben. Wir erfassen beim Login der Ratsuchenden auf unserer virtuellen Beratungsstelle folgende Daten.

  • Den Datentyp Nickname erfassen wir aus folgenden Zwecken: Durchführung von Online-Beratung, Identifikation des Users im Notfall, Einschränkung des (räumlichen) Beratungsgebiets.
  • Den Datentyp Passwort erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall.
  • Den Datentyp E-Mailadresse erfassen wir aus folgenden Zwecken: Durchführung von (Online-)Beratung, Identifikation des Users im Notfall, Einschränkung des (räumlichen) Beratungsgebiets.

Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst. Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Demografische Daten
Hier finden Sie Angaben zu den demografischen Daten des Klienten, die im Rahmen der
Beratung erfasst werden. Es wird unterschieden zwischen Pflichtangaben und optionalen Angaben.
Wir erfassen folgende demografische Daten der Ratsuchenden.

  • Den Datentyp Bundesland erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung individueller Beratung.
  • Den Datentyp Alter erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung individueller Beratung.
  • Den Datentyp Beruf erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung individueller Beratung.
  • Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst.

Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Beratungsdaten
Um Online-Beratung durchführen zu können, erfassen wir die uns vom Klienten Übermittelten E-Mailanfragen, Chatinhalte und etwaige andere Informationen, die z.B. durch Telefonate bei uns eingehen. Wir erfassen folgende Beratungsdaten der Ratsuchenden.

  • Den Datentyp Beratungsanlass erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung von Beratung, Protokollierung von Beratungskontakten, Optimierung administrativer Abläufe.
  • Den Datentyp Datum/Uhrzeit der Anfrage erfassen wir aus folgenden Zwecken: Protokollierung von Beratungskontakten, Optimierung administrativer Abläufe.
  • Den Datentyp Text von E-Mailanfragen erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung von Beratung, Protokollierung von Beratungskontakten, Optimierung administrativer Abläufe.
  • Den Datentyp Chatprotokolle / Inhalte von Chatkommunikation erfassen wir zu folgenden Zwecken: Ermöglichung von Beratung, Protokollierung von Beratungskontakten, Optimierung administrativer Abläufe.
  • Den Datentyp Art der Beratung erfassen wir zu folgenden Zwecken: Ermöglichung von Beratung, Protokollierung von Beratungskontakten, Optimierung administrativer Abläufe.

Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst. Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

IP- und E-Mailadressen der Klienten
IP-Adressen dienen der Identifikation eines Internetanschlusses, von dem aus auf das Internet zugegriffen wird. Mithilfe einer IP-Adresse kann im Notfall der Standort eines Klienten bestimmt werden.

Die E-Mailadresse des Klienten dient in der Regel der Benachrichtigung bei vorliegenden Antworten oder Terminfragen.

  • Den Datentyp IP-Adresse erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall, Gewährleistung der technischen Funktion.
  • Den Datentyp E-Mailadresse erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall, Benachrichtigung über Beratungsaktivitäten, Gewährleistung der technischen Funktion, Kontaktaufnahme.

Verbindungsdaten
Verbindungsdaten sind technische Daten, die beim Zugriff auf eine Website entstehen. Die Speicherung einiger Daten kann, je nach eingesetztem Website-CMS, nötig sein, um die technische Funktionsfähigkeit der Seite zu gewährleisten. Wir erfassen folgende Verbindungsdaten der Ratsuchenden.

  • Den Datentyp Browsertyp/Version des Besuchers erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion, Optimierung der Websites
  • Den Datentyp Verwendetes Betriebssystem erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion, Optimierung der Websites
  • Den Datentyp Referrer URL (die zuvor besuchte Website) erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion, Optimierung der Websites
  • Den Datentyp Datum/Uhrzeit der Serveranfrage erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion.
  • Den Datentyp IP-Adresse des Besuchers erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion.

Kontaktformular
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit der Kontaktaufnahme auf unserer Website. Wir setzen ein Kontaktformular ein und erfassen damit folgenden Daten.

  • Den Datentyp E-Mailadresse erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall, Benachrichtigung über Beratungsaktivitäten, Gewährleistung der technischen Funktion, Kontaktaufnahme.
  • Den Datentyp Name und Anschrift/Kontaktdaten des Kontaktaufnehmenden erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall, Benachrichtigung über Beratungsaktivitäten, Gewährleistung der technischen Funktion, Kontaktaufnahme.
  • Den Datentyp Datum/Uhrzeit der Anfrage erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall, Benachrichtigung über Beratungsaktivitäten, Gewährleistung der technischen Funktion.
  • Den Datentyp IP-Adresse des Anfragenden erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall, Benachrichtigung über Beratungsaktivitäten, Gewährleistung der technischen Funktion, Kontaktaufnahme.

Cookies
Cookies sind winzige Dateien, die auf Rechnern gespeichert werden, die bestimmte Webangebote nutzen. Cookies enthalten Angaben über das Nutzerverhalten und dienen der Übertragung von Passwörtern bei Websites mit geschützten Bereichen. Cookies sind keine Schadprogramme, sie dienen lediglich der Speicherung von Informationen.

  • Den Datentyp Sessioncookies (temporär) erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion.
  • Den Datentyp Permanente Cookies (diese bleiben auf dem Rechner des Klienten gespeichert) erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion.

Newsletter
Sie haben die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Wir versenden an Interessierte auf Wunsch einen Newsletter. Zur Verwaltung der Abonnements erfassen wir folgende Daten:

  • Den Datentyp Name und Mailadresse erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion, Zusendung von Informationen.

Spenden an die Einrichtung
Sie haben die Möglichkeit, uns Spenden zukommen zu lassen. In diesem Fall erfassen wir Daten, die wir für den Empfang der Spenden benötigen. Sie können unserer Einrichtung Spenden zukommen lassen. Zu diesem Zweck erfassen wir folgenden Daten:

Den Datentyp Kontodaten des Spenders erfassen wir aus folgenden Zwecken: Erfassung von Spenderdaten.

  • Den Datentyp Name des Spenders erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion, Erfassung von Spenderdaten.
  • Den Datentyp Spendensumme erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion, Erfassung von Spenderdaten.
  • Den Datentyp E-Mailadresse des Spenders erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion, Erfassung von Spenderdaten.
  • Den Datentyp Anschrift des Spenders erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion, Erfassung von Spenderdaten
  • Den Datentyp Telefonnummer des Spenders erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion, Erfassung von Spenderdaten. Abrechnung

Die Beratung erfolgt generell kostenfrei.

Verkauf von Daten
Es werden generell keine personenbezogenen Daten verkauft oder an Dritte weitergegeben.

Statistische Auswertung
Es findet keine statistische Auswertung von personenbezogenen Daten statt.

Betroffene Personengruppen
Die betroffenen Personengruppen beschreiben die Personen, von denen wir personenbezogene Daten erfassen. Wir erheben personenbezogene Daten von folgenden Personengruppen:

  • Von der Personengruppe Klienten erfassen wir folgende Daten: Logindaten, Kontaktdaten
  • Von der Personengruppe Geschäftspartner erfassen wir folgende Daten: Kontaktdaten
  • Von der Personengruppe Mitarbeiter erfassen wir folgende Daten: Logindaten, Beratungsdaten, Kontaktdaten

Von der Personengruppe Besucher der Website erfassen wir folgende Daten: Demografische Daten

Empfänger der Daten
Die Empfänger der Daten sind diejenigen Personen, die Zugriff auf die erhobenen Daten haben. Zugriff auf die erhobenen Daten haben folgende Personengruppen: Nur der jeweilige Berater eines Klienten hat Einblick in dessen personenbezogene Daten. Ohne Einwilligung des Klienten werden keine personenbezogenen Daten anderen BeraterInnen zugänglich gemacht.

  • Einzelberater haben Zugriff auf folgende Daten: Logindaten, Demografische Daten,
    Beratungsdaten, Verbindungsdaten, Kontaktdaten
  • Wir arbeiten als Beratungsteam, das bedeutet, dass alle BeraterInnen unserer Einrichtung Einsicht in personenbezogene Daten unserer Klienten haben. Wir erachten dies als notwendig und sinnvoll für eine qualitativ hochwertige Beratung.
  • Mitglieder des Beratungsteams haben Zugriff auf folgende Daten: Demografische Daten, Beratungsdaten, Kontaktdaten
  • Die Personengruppe Verwaltungsmitarbeiter der Einrichtung hat Zugriff auf folgende Daten: Logindaten, Demografische Daten, Beratungsdaten, Verbindungsdaten, Kontaktdaten
  • Die Personengruppe IT-Administration hat Zugriff auf folgende Daten: Logindaten, Demografische Daten, Beratungsdaten, Verbindungsdaten, Kontaktdaten

Löschfristen
Wir löschen die erhobenen personenbezogenen Daten nach den Fristen, die in folgender Übersicht dargestellt sind.

  • Für Daten des Typs Logindaten gelten folgende Löschfristen: Logindaten werden nach 1 Jahr gelöscht.
  • Für Daten des Typs Demographische Daten gelten folgende Löschfristen: Demographische Daten werden nach 2 Jahren gelöscht.
  • Für Daten des Typs Beratungsdaten gelten aufgrund des Nachweises der Verwendung von öffentlichen Geldern keine einheitlichen Löschfristen:
  • Daten des Typ Beratungsanlass werden nach 3 Jahren gelöscht
  • Daten des Typ Datum/Uhrzeit der Anfrage werden nach 3 Jahren gelöscht
  • Daten des Typ Text von E-Mailanfragen werden nach 3 Jahren gelöscht
  • Daten des Typ Chatprotokolle / Inhalte von Chatkommunikation werden nach 3 Monaten gelöscht
  • Daten des Typ Art der Beratung werden nach 3 Jahren gelöscht
  • Für Daten des Typs Verbindungsdaten gelten folgende Löschfristen: Verbindungsdaten werden nach 60 Tagen gelöscht.

Übermittlung an Drittstaaten
Es findet keine Datenübermittlung an Drittstaaten außerhalb der EU statt.

Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung
Unsere Einrichtung trifft folgende Vorkehrungen zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung: SSL-Verschlüsselung aller Formulare, Zutrittskontrolle, Zugangskontrolle, Weitergabekontrolle, Eingabekontrolle, Auftragskontrolle, Verfügbarkeitskontrolle


 

Dieses Öffentliche Verfahrensverzeichnis wurde mit dem Datenschutzassistenten
www.mein-datenschutzassistent.de erstellt.

Der Datenschutzassistent ist eine Kooperation von beranet.de und dem Paritätischen Gesamtverband.