Fortbildung Pädagogen

Informationsveranstaltungen für Pädagogen zu Tics und Tourette Syndrom

Sie sind Lehrer?
Nach neuen wissenschaftlichen Studien leiden viel mehr Menschen an Ticstörungen als bisher angenommen. Bis zu 1,3% leiden am Tourette Syndrom. Somit sind auch Sie immer wieder mit betroffenen Schülern konfrontiert, vielleicht ohne es zu wissen.

Kinder mit Tics werden häufig gemieden, ausgegrenzt, gehänselt oder gar gemobbt. Sie leiden und tragen seelische Schäden davon. Das Erkennen der Krankheit, der richtige Umgang damit und das angemessene Verhalten der Umgebung können sehr viel Kinder-Leid vermeiden. Der IVTS bietet Informationsveranstaltungen speziell für Lehrer an.

  • Vorträge an sozialberufsbildenden Schulen
  • Vorträge auf Seminaren und Kongressen
  • Aufklärungsvorträge bei Lehrerfortbildungen
  • Aufklärung in Lehrerkonferenzen
  • Aufklärung bei Elternabenden in der Schule

weiter zum Anfrageformular:

Referenten zum Thema Tics & Tourette:

Sebastian Görg
  • Vorträge an sozialberufsbildenden Schulen
  • Vorträge auf Seminaren
  • Aufklärungsvorträge bei Lehrerfortbildungen
  • Aufklärung in Lehrerkonferenzen
  • Aufklärung bei Elternabenden in der Schule
Berthold Grave
  • Berthold GraveVorträge an sozialberufsbildenden Schulen
  • Vorträge auf Seminaren und Kongressen
  • Beratung von Eltern tourettebetroffener Kinder
  • Beratung von Tourettebetroffenen
  • Aufklärungsvorträge bei Lehrerfortbildungen
  • Aufklärung in Lehrerkonferenzen
  • Aufklärung bei Elternabenden in der Schule