Allgemein

1 Suchergebnisse

Weltweit suchen wir für Sie nach neuen Forschungsergebnissen zu Tics und Tourette, aber auch zu den komorbiden Störungen. Diese übersetzen und veröffentlichen wir bereits seit Dezember 2006 in regelmäßigen Abständen für unsere Mitglieder und Besucher unserer Homepage.

Bereits an die 300 dieser übersetzten Abstracts stehen in unserer Forschungsdatenbank zur Verfügung. Wir bedanken uns hierfür ganz herzlich bei unserem Mitglied, Frau Dr. Karin Malisch aus Freiburg.

Die Studienergebnisse sind thematisch sortiert unter dem rechtem Menuepunkt „Forschung“ zu finden: Bildgebung, Genetik, Grundlagenforschung, Prävalenz, Intellekt, Diagnostik, Alternative Therapien, Medikation, Tourette und Komorbiditäten.
Was sind Abstracts?

Abstracts sind Zusammenfassungen zu Forschungsergebnissen, die kurz und bündig folgende Inhalte haben:

Darstellung des Themas
Fragestellung
Methode
Hauptergebnisse
Fazit

Die Auswahl der Abstracts erstreckt sich über alle Themen, die in Zusammenhang mit Tics stehen. Manche Abstracts sind allgemeinverständlich, andere sind eher für Mediziner geeignet.

10. Dez 2020

Gefühlte Verschlechterung der Tic-Symptomatik bei erwachsenen Tourette-Patienten nach dem Ausbruch von Covid 19

Die Autoren David Mataix-Cols, Helene Ringberg und Lorena Fernandez de la Cruz vom „Centre for Psychiatric Research, Karolinska Institute, Stockholm, Sweden“, gehen in ihrem in der Zeitschrift Movement Disorders veröffentlichten Artikel der Frage nach, ob sich die Tic-Symptomatik bei Patienten mit Tic-Störung oder Tourette-Syndrom in Zeiten von Covid 19 verändert hat. Hierzu wurden im Rahmen […]
Mehr erfahren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen