Acetylcholin

>Neurotransmitter an >cholinergen >Synapsen; Vorkommen: im >vegetativen Nervensystem, bei der Erregungsübertagung von Nervenzellen zu Muskelzellen (motorische Endplatte) und im >Zentralnervensystem, hat hier vor allem wichtige Funktionen bei der Regulation von Aufmerksamkeit und Wachheit. In der Präsynapse (>s. Synapse) wird A. aus den molekularen Grundbestandteilen Acetyl-CoA und Cholin synthetisiert, im synaptischen Spalt (>s. Synapse) wird A. durch das >Enzym Acetylcholinesterase gespalten und verliert damit die Wirkung als Neurotransmitter. Stoffe welche die Acetylcholinesterse-Funktion hemmen, verstärken deshalb die Wirkung von A.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen