Koprolalie

ungewolltes Aussprechen aggressiver oder obszöner Worte. Obwohl nur ca. 23-45 Prozent der Betroffenen darunter leiden, wird das Tourette-Syndrom häufig nur mit dem Vorliegen der Koprolalie in Verbindung gebracht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen