Weiterhin Unklarheit zur MHH Tourette Spezialsprechstunde

Situation weiterhin unbefriedigend

Auf die Zwischenmeldung des Präsidenten der MHH, Prof. Dr. Michael Manns vom 28.08.19 mit der Aussage „von einer Einschränkung bzw. Schließung der Tourette Sprechstunde …. nichts bekannt,werden aber den Sachverhalt klären“ liegt uns keine weitere Rückmeldung vor.

Aktuell erhalten Patienten, die sich erstmalig in der Ambulanz vorstellen wollen, die Information, dass „bis auf weiteres keine Termine für Erstvorstellungen vergeben werden und man könne sich auf eine Warteliste setzen lassen.“

Seit Bekanntwerden der geplanten Veränderungen sind bereits 8 Wochen vergangen, ohne eine klare Stellungnahme der Entscheidungsträger – keine befriedigende Situation.

Wir werden diese Angelegenheit weiter verfolgen.

Vorstände TGD e. V. und IVTS e. V.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen